xposeprint-mit-frischem-design-und-neuen-funktionen

xposeprint mit frischem Design und neuen Funktionen - Online-Druckshop wurde komplett überarbeitet

Die Online-Druckerei xposeprint.de aus Schweinfurt präsentiert sich nach einem Relaunch in neuem Gewand. In monatelanger Konzeptions- und Programmierarbeit wurden sowohl Aussehen als auch Struktur des Online-Shops von Grund auf neu gestaltet. Ziel dieser Maßnahme war nach Unternehmensangaben, die Seite noch übersichtlicher und kundenfreundlicher zu machen.

„Der Onlinehandel in Deutschland entwickelt sich in einem rasanten Tempo, da muss man permanent im Wind segeln“, so Norbert Hettrich, Geschäftsführer von xposeprint. Gerade im Internetgeschäft komme es darauf an, sich auf der Höhe der Zeit zu präsentieren. „Neben einem attraktiven Produktportfolio entscheiden vor allem ein moderner Auftritt sowie der Grad an Nutzerfreundlichkeit über Erfolg oder Misserfolg eines Online-Shops.“

Xposeprint-Shop im neuen DesignGenau an diesen beiden Faktoren wurde bei xposeprint akribisch gearbeitet. Ein modernisiertes Layout soll der Seite ein frisches Auftreten verleihen. Große Bilder erleichtern Kunden die Orientierung. Die neue Menüstruktur wurde mit Bedacht und unter Berücksichtigung  von Kundenwünschen erstellt. So solle sichergestellt sein, dass sich sowohl Bestandskunden als auch neue Besucher leicht zurecht finden. Um Informationen und Produkte noch schneller auffindbar zu machen, bekam die Seite zudem eine neue Suchfunktion verpasst. Auch am Bestellprozess selbst wurde fleißig gearbeitet. Ein übersichtlicher Produktkonfigurator ermöglicht es, Printprodukte noch einfacher und bequemer auszuwählen, zu kalkulieren und zu bestellen als bisher. Das Besondere daran: Während des gesamten Bestellvorgangs bleiben die bereits gewählten Eigenschaften des Produkts auf einen Blick sichtbar und können jederzeit geändert werden.

Die Überarbeitung der Seite ist mit dem Relaunch noch lange nicht abgeschlossen. „Wir haben noch eine Menge spannender Funktionen im Kopf, die wir in der nächsten Zeit gerne umsetzen möchten“, so Geschäftsführer Hettrich. Außerdem wolle man an einer Erweiterung des aktuell über 1 Million Artikel umfassenden Produktsortiments arbeiten, um auch in diesem Segment weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben.