druckdaten
Druckdaten
Die Grundlage

Sie haben Fragen zum Anlegen, zur Übermittlung oder zur Überprüfung Ihrer Druckdaten? Hier finden Sie die Antworten!

Datenanforderungen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere allgemeinen Datenanforderungen. Für die Anforderungen Ihres speziellen Produktes beachten Sie bitte das jeweilige Datenblatt.

Mögliche Dateiformate
  • - Ihre Druckdaten benötigen wir im PDF-, TIF- oder JPG-Format.
  • - Daten, die in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop erstellt wurden, benötigen wir als TIF- oder JPG-Datei.
  • - bei Broschüren / Magazinen mit Rückendrahtheftung, Spiralbindung oder Ringösenheftung benötigen wir mehrseitige PDF-Dateien.

Diese bitte in chronologischer Reihenfolge anliefern beginnend mit der Titelseite (1, 2, 3, 4 usw.). Bei Broschüren / Magazinen mit Klebebindung bitte den Umschlag als Doppelseiten inklusive Rückenstärke (zu finden im Datenblatt) und den Inhalt als eine mehrseitige PDF-Datei mit chronologisch aufeinander folgenden Einzelseiten anlegen.

 

Für diese Daten gilt:

  • - auf Hintergrundebene reduzieren
  • - keine Alpha-Kanäle
  • - keine Freistellungspfade

Diese Vorgaben gelten auch für Photoshop-Dateien, die in einem Layoutprogramm platziert werden.

TIF-Dateien

  • - ohne Komprimierung speichern, Pixelanordnung Interleaved

JPG-Dateien

  • - nur Standard JPG-Format verwenden, z.B. kein JPG 2000
  • - mit maximaler Qualität und Baseline (Standard) speichern

PDF-Dateien

PDF-Daten müssen dem PDF/X-3:2002 Standard entsprechen. Bitte beachten Sie folgende Vorgaben:

  • - PDF-Version muss 1.3 sein
  • - keine Transparenzen

Die Transparenzreduzierung muss so gewählt werden, dass Texte und Vektoren nicht in Bilddaten konvertiert werden. (Vorgabe: hohe Qualität/Auflösung; die Bezeichnung kann von Software zu Software variieren.)

  • - keine gefärbten Musterzellen/Kachelmuster
  • - keine Kommentare oder Formularfelder
  • - keine Verschlüsselungen (z.B. Kennwortschutz)
  • - keine OPI-Kommentare
  • - keine Transferkurven
  • - geben Sie ein Output-Intent an

 

Zusätzlich zu den Bedingungen des PDF/X-3:2002 Standards gilt:

  • - alle Schriften müssen in Pfade konvertiert werden
  • - keine Ebenen
  • - keine Drehungen in den PDF-Seiten anlegen

Weitere Informationen zum PDF/X-3:2002 finden Sie unter www.pdfx3.org.

Datenformat/Beschnitt
  • Bitte legen Sie Ihre Druckdaten wie im Datenblatt des jeweiligen Produkts beschrieben an.
  • Da alle Daten zentriert platziert werden, muss das Motiv ebenfalls immer mittig auf der Seite stehen.
  • Eine im PDF angelegte TrimBox (Endformatrahmen) wird bei der Platzierung berücksichtigt und im gleichen Sinne mittig platziert.
  • Halten Sie die in den Datenblättern angegebenen Sicherheitsabstände bei allen Produkten ein.
  • Bitte geben Sie bei der Erzeugung von Druckdaten keine Falz-, Schneide- oder Passermarken mit aus.
  • Bei Magazinen können wir die Papierverdrängung aus produktionstechnischen Gründen leider nicht berücksichtigen.
Datenupload

Wenn Sie bei zweiseitig bedruckten Dokumenten (z. B. Flyer, Folder, Karten) anstelle einer zweiseitigen Druckdatei zwei einseitige Druckdateien (PDFs) uploaden möchten, so beachten Sie bitte, dass für uns die erste upgeloadete Seite immer die Vorderseite (Außenseite) des Dokumentes darstellt. Bei einer zweiseitigen Druckdatei drucken wir ebenfalls die erste Seite als Vorderseite (Außenseite).

  • Seite 1 = Vorderseite/Außenseite
  • Seite 2 = Rückseite/Innenseite

Wenn Sie das gleiche Motiv beidseitig gedruckt haben möchten, legen Sie bitte im Druck-PDF beide Seiten gleich an.

Auflösung
  • - großformatige Produkte (DIN A2 und größer): 100 bis 150 dpi
  • - großformatige Aufkleber (außer DIN A3): 150 bis 200 dpi
  • - Plots (außer DIN A3): 150 bis 200 dpi
  • - Stempel: mindestens 600 dpi
  • - alle anderen Produkte: 300 bis 356 dpi
Farbe
  • - Farbmodus: CMYK oder Graustufen, 8 Bit/Kanal
  • - maximaler Farbauftrag:
  • - 260 % für Overnight und Express
  • - 300 % im Standard
  • - 350 % für Werbetechnik-Produkte und Plots
  • - minimaler Farbauftrag: bei einer Farbdeckung unter 10 % kann die Farbe des Druckergebnisses sehr schwach erscheinen. 10 % Gelb wirken beispielsweise schwächer als 10 % Cyan.
  • - Farbprofil: ISO Coated v2 300% (ECI), erhältlich unter www.eci.org
  • - in PDF-Daten ist das Farbprofil als Output-Intent anzulegen
  • - bei Werbetechnik-Produkten und Plots ist das korrekte Farbprofil „Europe ISO Coated FOGRA27“.
  • - Stempel: Farbe 100% K (schwarz/weiß), keine Graustufen/Raster

ACHTUNG: Bitte legen Sie feine Linien und Texte nie in einem gemischten Schwarz an, was sich aus mehreren Farben (cmyk) zusammensetzt, sondern beschränken Sie sich hier ausschließlich auf die Farbe Schwarz (k). Es kann sonst im Druck zu unerwünschten Passerdifferenzen kommen, für die wir keine Haftung im Reklamationsfall übernehmen.

Schriftgrößen
  • - Vermeiden Sie Schriftgrößen unter 6 Punkt.

Heißfolienflachprägung

  • - Unsere Empfehlung für Schriftgröße: 14 pt oder mehr. Linien müssen mindestens 1 mm stark sein.

Stempel

  • - Unsere Empfehlung für Schriftgröße: 7 pt oder mehr. Linien muss mindestens 0,4 mm stark sein.

Partieller UV-Lack

  • - Unsere Empfehlung für Schriftgröße: 12 pt oder mehr. Linien müssen mindestens 0,7 mm stark sein.

Relieflack

  • - Unsere Empfehlung für Schriftgröße: 12 pt oder mehr. Linien müssen mindestens 1 mm stark sein.

Deckweiß (private label drink):

  • - Unsere Empfehlung für Schriftgröße: 6 pt oder mehr. Linien müssen mindestens 0,4 mm stark sein.

Kontrollbänder:

  • - Unsere Empfehlung für Schriftgröße: 10 pt oder mehr. Linien müssen mindestens 0,18 mm stark sein.
Schwarz richtig anlegen
  • - Schwarze und graue Objekte wie Texte oder Linien müssen immer in reinem Schwarz angelegt werden

          Beispiel:
          Cyan 0%, Magenta 0%, Gelb 0%, Schwarz 60%
          oder
          Cyan 0%, Magenta 0%, Gelb 0%, Schwarz 100%.

  • - Tiefschwarz

          Beispiel:
          Cyan 40%, Magenta 0%, Gelb 0%, Schwarz 100%
          ist für Texte und Linien nicht zu empfehlen, da es hierbei leicht zu Passungenauigkeiten kommen kann.

  • - Bei schwarzen Flächen lässt sich ein Tiefschwarz durch das Zufügen anderer Farbanteile erreichen.
  • - Je nach Geschmack lassen sich andere Farbanteile so lange beimischen, bis der maximale Farbauftrag des Produktes erreicht ist.
Linienstärken
  • - Positive Linien (dunkle Linien auf hellem Hintergrund) müssen eine Stärke von mindestens 0,25 Punkt (0,09 mm) haben.
  • - Negative Linien (helle Linien auf dunklem Hintergrund) müssen eine Stärke von mindestens 0,5 Punkt (0,18 mm) haben.

Auch bei verkleinerten Grafiken dürfen die Linienstärken nicht unter den oben angegebenen Maßen liegen.

Heißfolienflachprägung:

  • - Unsere Empfehlung: Eine Linienstärke von 3 pt (1,06 mm) oder mehr.

Stempel:

  • - Unsere Empfehlung: Eine Linienstärke von 1 pt (0,4 mm) oder mehr.

Partieller UV-Lack:

  • - Unsere Empfehlung für positive Linien oder Schriften (die Linie selbst ist lackiert): Eine Linienstärke von 2 Punkt (0,7 mm) oder mehr.
  • - Unsere Empfehlung für negative Linien oder Schriften (Hintergrund der Linie ist lackiert): Eine Linienstärke von 3 Punkt (1 mm) oder mehr.

Gold- und Silberfarben:

  • - Unsere Empfehlung: Eine Linienstärke von 1 Punkt (0,4 mm) oder mehr

Relieflack:

  • - Unsere Empfehlung für positive Linien oder Schriften (Linie selbst ist lackiert): Eine Linienstärke von 3 Punkt (1 mm) oder mehr.
  • - Unsere Empfehlung für negative Linien oder Schriften (Hintergrund der Linie ist lackiert): Eine Linienstärke von 6 Punkt (2 mm) oder mehr.

Deckweiß (private-label-drink):

  • - Unsere Empfehlung für positive Linien oder Schriften (Linie ist weiß): Eine Linienstärke von 1 Punkt (0,4 mm) oder mehr.
  • - Unsere Empfehlung für negative Linien oder Schriften (Kontur der Linie ist weiß): Eine Linienstärke von 2 Punkt (0,7 mm) oder mehr.

Kontrollbänder:

  • - Unsere Empfehlung: Eine Linienstärke von 0,5 Punkt (0,18 mm) oder mehr.

 

Datencheck

Wir prüfen alle eingehenden Daten mit unserem automatischen Grund-Datencheck. Auf Wunsch können Sie unseren kostenpflichtigen Profi-Datencheck zubuchen. Auf diese Kriterien prüfen wir Ihre Daten:

Grunddatencheck

Prüfkriterien Grunddatencheck / Profidatencheck:

Grunddatencheck Grund-
daten-
check
Profidatencheck Profi-
daten-
check

Ob das Datenformat korrekt ist (mit einer Toleranz von bis zu 0,9 mm)

Datencheck Ja Datencheck Ja

Ob alle Schriften eingebettet sind

Datencheck Ja Datencheck Ja

Ob Daten verschlüsselt sind (z.B. Kennwortschutz)

Datencheck Ja Datencheck Ja

Ob Dateien verwendbar oder defekt sind

Datencheck Ja Datencheck Ja

Ob die Anzahl der Seiten korrekt ist (betrifft nicht Paginierung und Seitenreihenfolge). Außer: 2-seitige Druckprodukte und Umschläge bei klebegebundenen Broschüren

Datencheck Ja Datencheck Ja

Prüfung auf korrekte Anzahl von Schmuckfarben/Farbkanälen.
ACHTUNG: nur bei Bestellungen von Produkten mit Sonderfarben

Datencheck Ja Datencheck Ja

Ob alle Schriften in Pfade konvertiert sind

Datencheck Nein Datencheck Ja

Ob der Farbraum korrekt ist

Datencheck Nein Datencheck Ja

Ob die Auflösung korrekt ist

Datencheck Nein Datencheck Ja

Ob die PDF-Daten dem PDF/X-3:2002 Standard entsprechen

Datencheck Nein Datencheck Ja

Ob Volltonfarben, ICC-basierende Farben, druckbare Kommentare, OPI-Kommentare und/oder PDF-Ebenen (optionaler Inhalt) verwendet werden

Datencheck Nein Datencheck Ja

Ob Rechtschreibfehler enthalten sind

Datencheck Nein Datencheck Nein

Ob Transparenzen verwendet werden

Datencheck Nein Datencheck Nein

Ob Überdrucken-Funktion verwendet wird

Datencheck Nein Datencheck Nein

Bundverdrängung bei Broschüren

Datencheck Nein Datencheck Nein


Alle gelieferten Druckdaten werden kostenlos mit dem Grund-Datencheck auf diverse Kriterien geprüft.
Sollten die Daten fehlerhaft (auf Basis des Grund-Datenchecks) und/oder nicht druckbar sein, erhält der Besteller eine Information per EMail. Sollen die bereits gelieferten (fehlerhaften) Daten auf Kundenwunsch trotzdem unverändert gedruckt werden, übernehmen wir keine Haftung für das Druckergebnis.

Der Grund-Datencheck beinhaltet:

  • - Prüfung des Datenformates (mit einer Toleranz von bis zu 1,9 mm)
  • - Prüfung, ob alle Schriften eingebettet sind
  • - Prüfung der Daten auf Verschlüsselungen (z. B. Kennwortschutz)
  • - Prüfung auf defekte Daten
  • - Prüfung auf korrekte Seitenanzahl (keine Prüfung der Paginierung oder Seitenreihenfolge)
  • - Prüfung auf korrekte Anzahl von Schmuckfarben/Farbkanälen bei Produkten mit HKS-Farben

Der Grund-Datencheck beinhaltet nicht:

  • - Überprüfung, ob alle Schriften in Pfade konvertiert sind
  • - Überprüfung des korrekten Farbraumes
  • - Überprüfung der Auflösung
  • - Überprüfung auf den PDF/X-3:2002 Standard bei PDF Daten
  • - Überprüfung, ob Volltonfarben, druckbare Kommentare, OPI-Kommentare und /oder PDF-Ebenen (optionaler Inhalt) verwendet werden.
  • - Durchführung von Lektorarbeiten, wie z.B. Überprüfung von Rechtschreibung und Grammatik
  • - Überprüfung der Farbgebung / Farbwirkung
  • - Überprüfung der Bildschärfe
  • - Überprüfung der Überdrucken-Funktion
  • - Überprüfung der Position von Falzkanten sowie Perforationslinien
  • - Durchführung von Layoutarbeiten
  • - Überprüfung von Position und Stand der Datei im PDF
  • - Überprüfung des Referenztextes (wie in der Bestellung angegeben)
  • - Überprüfung von Beschnitt, Randabstand der Schriften sowie Designelementen
  • - Überprüfung der Dateinamen
  • - Überprüfung des maximalen Farbauftrages
  • - Überprüfung von Bundverdrängung bei Broschüren
Profidatencheck

Prüfkriterien Grunddatencheck / Profidatencheck:

Grunddatencheck Grund-
daten-
check
Profidatencheck Profi-
daten-
check

Ob das Datenformat korrekt ist (mit einer Toleranz von bis zu 0,9 mm)

Datencheck Ja Datencheck Ja

Ob alle Schriften eingebettet sind

Datencheck Ja Datencheck Ja

Ob Daten verschlüsselt sind (z.B. Kennwortschutz)

Datencheck Ja Datencheck Ja

Ob Daten defekt sind

Datencheck Ja Datencheck Ja

Ob die Anzahl der Seiten korrekt ist (betrifft nicht Paginierung und Seitenreihenfolge). Außer: 2-seitige Druckprodukte und Umschläge bei klebegebundenen Broschüren

Datencheck Ja Datencheck Ja

Prüfung auf korrekte Anzahl von Schmuckfarben/Farbkanälen.
ACHTUNG: nur bei Bestellungen von Produkten mit Sonderfarben

Datencheck Ja Datencheck Ja

Ob alle Schriften in Pfade konvertiert sind

Datencheck Nein Datencheck Ja

Ob der Farbraum korrekt ist

Datencheck Nein Datencheck Ja

Ob die Auflösung korrekt ist

Datencheck Nein Datencheck Ja

Ob die PDF-Daten dem PDF/X-3:2002 Standard entsprechen

Datencheck Nein Datencheck Ja

Ob Volltonfarben, ICC-basierende Farben, druckbare Kommentare, OPI-Kommentare und/oder PDF-Ebenen (optionaler Inhalt) verwendet werden

Datencheck Nein Datencheck Ja

Ob Rechtschreibfehler enthalten sind

Datencheck Nein Datencheck Nein

Ob Transparenzen verwendet werden

Datencheck Nein Datencheck Nein

Ob Überdrucken-Funktion verwendet wird

Datencheck Nein Datencheck Nein

Bundverdrängung bei Broschüren

Datencheck Nein Datencheck Nein

Der Profi-Datencheck ist eine kostenpflichtige Zusatzleistung (wird im Warenkorb zur Auswahl angezeigt).
Er kann bei jeder Bestellung in Auftrag gegeben werden.

Neben den Kriterien des Grund-Datenchecks werden die Druckdaten beim Profi-Datencheck zusätzlich auf folgende Kriterien überprüft:

  • - Prüfung, ob alle Schriften in Pfade konvertiert sind
  • - Prüfung des korrekten Farbraumes
  • - Prüfung der Auflösung
  • - Prüfung auf den PDF/X-3:2002 Standard bei PDF Daten
  • - Prüfung, ob Volltonfarben, druckbare Kommentare, OPI-Kommentare und/oder PDF-Ebenen (optionaler Inhalt) verwendet werden

Entsprechen die Druckdaten nicht unseren Vorgaben, erhält der Besteller per Email eine Fehlerbeschreibung (Error-Mail) mit der Bitte um Behebung des Fehlers/der Fehler und der Aufforderung, uns die Druckdaten erneut zukommen zu lassen oder aber die bereits gelieferten (fehlerhaften) Daten per Antwort auf die Error-Email mit der Fehlerbeschreibung für den Druck freizugeben. Im letzen Fall übernehmen wir keine Haftung für das Druckergebnis.

Die angegebenen Lieferzeiten bei den Produkten gelten erst ab Eingang der korrekten Druckdaten bzw. Ihrer Druckfreigabe. Bei Aufträgen mit fehlerhaften Daten kann sich deshalb der Liefertermin verzögern.

Der Profi-Datencheck beinhaltet nicht:

  • - Durchführung von Lektorarbeiten, wie z.B. Überprüfung von Rechtschreibung und Grammatik
  • - Überprüfung der Farbgebung / Farbwirkung
  • - Überprüfung der Bildschärfe
  • - Überprüfung der Überdrucken-Funktion
  • - Überprüfung der Position von Falzkanten sowie Perforationslinien
  • - Durchführung von Layoutarbeiten
  • - Überprüfung von Position und Stand der Datei im PDF
  • - Überprüfung des Referenztextes (wie in der Bestellung angegeben)
  • - Überprüfung von Beschnitt, Randabstand der Schriften sowie Designelementen
  • - Überprüfung der Dateinamen
  • - Überprüfung des maximalen Farbauftrages
  • - Überprüfung von Bundverdränung bei Broschüren
  • - Überprüfung von unbedruckten Seiten bei 2-seitigen Druckprodukten (z. B. Rückseite unbedruckt) und Umschlägen von klebegebundenen Broschüren (z. B. Innenteil des Umschlags unbedruckt)

Kosten:

Die Kosten des Datenchecks fallen nur einmal an, auch bei mehrmaliger Prüfung des gleichen Auftrages:
10,00 Euro netto (11,90 Euro brutto inkl. 19% MwSt.)

Kostenlose Hotline
0800 35 93 797
Mo- Fr 8:00 - 18:00 Uhr

FAX: 09721/ 7303639
info (at) xposeprint.de
offerbox1 20141208
Schont die Umwelt
Flyer auf 170g Recyclingpapier – für einen nachhaltig edlen Eindruck.
Mehr Infos