Schlagwort: Magazine

Erstellt am Dienstag, 25. Oktober 2016 10:08 von

Vielfalt statt Einfalt: Einsatzmöglichkeiten einer Zeitung – Teil 3: Lifestyle-Zeitung

Vom Rockabilly über Hipster bis zum Veganer: Es gibt fast so viele Lebensarten wie es Menschen gibt. Und für die meisten werden unzählige Magazine angeboten, gemäß dem Motto: Jeder Topf findet seinen Deckel, sprich seine passende Lifestyle-Zeitung. Wir möchten einige der Themen herausgreifen, die wie gemacht sind, um einer Zeitung die nötige Portion Lifestyle zu verleihen.

Zum Artikel

Erstellt am Montag, 17. Oktober 2016 10:39 von

Vielfalt statt Einfalt: Einsatzmöglichkeiten einer Zeitung – Teil 2: Speisekarte im Zeitungslayout

Das Auge isst mit. Und wenn bereits die Speisekarte in einem möglichst einladenden Design daherkommt, ist die Vorfreude gleich größer. Eine kreative Speisekarte erstellen Sie, wenn Sie eine Speisekarte im Zeitungslayout drucken lassen – die fällt auf und bietet Mehrwert: „Mehr“ auch deshalb, weil in dieser viele Informationen Platz finden.

Zum Artikel

Erstellt am Dienstag, 4. Oktober 2016 10:24 von

Vielfalt statt Einfalt: Einsatzmöglichkeiten einer Zeitung – Teil 1: Hotelzeitung

Die Deutschen sind ja bekanntlich Reiseweltmeister und darüber hinaus ist Deutschland ein tolles Urlaubsland. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen die schönste Zeit des Jahres in den hiesigen Breitengraden verbringen. Und das Beste: Man kann nicht nur im Sommer wunderbar in Deutschland urlauben, sondern das ganze Jahr über – sprich auch im Frühling, Herbst und

Zum Artikel

Erstellt am Donnerstag, 29. September 2016 15:14 von

Vielfalt statt Einfalt: Einsatzmöglichkeiten einer Zeitung – Eine Einführung

Einsatzmöglichkeiten einer Zeitung: Ihre Zeitung als…   Wir haben bereits in den vergangenen Blogartikeln auf die ungeheure Vielfalt des Zeitungsdrucks hingewiesen. Denn der Rollenoffset kann weitaus mehr als den Leseklassiker an den Frühstückstisch zaubern: die Tageszeitung. Hier ein kurzer Überblick über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten einer Zeitung. Egal ob Messezeitung, Mitarbeiterzeitung oder stylishes Mode Magazin, mit

Zum Artikel

Erstellt am Donnerstag, 25. August 2016 11:33 von

Grüner wird’s nicht: Rollenoffsetprodukte und Umwelt

Völlig von der Rolle – Teil 4: Rollenoffsetprodukte und Umwelt   Hätten Sie gewusst, dass der Rollenoffsetdruck nicht nur rasend schnell, kostengünstig, über schöne Farben verfügt, sich für zahlreiche Produkte eignet, sondern darüber hinaus auch ein besonders umweltfreundliches Druckverfahren ist?

Zum Artikel

Erstellt am Freitag, 1. Juli 2016 12:08 von

HQP – High-Quality-Package

Völlig von der Rolle – Teil 3: HQP – High-Quality-Package   Zeitungsdruck für Tages- und Wochenzeitungen? Klar. Zeitungsdruck für hochwertige Magazine, Broschüren und Beilagen? Bei diesem Gedanken werden viele Leser sicherlich kurz zusammenzucken. Doch wie wir bereits in den letzten beiden Artikeln gelernt haben, ist Zeitungsdruck nicht gleich Zeitungsdruck.

Zum Artikel

Erstellt am Montag, 13. Juni 2016 10:30 von

So funktioniert Rollenoffset

Völlig von der Rolle – Teil 2: So funktioniert Rollenoffset   Das Papier beim Rollenoffset Das beim Rollenoffset eingesetzte Standardpapier verfügt in der Regel über eine Grammatur von 42,5 Gramm beziehungsweise 45 Gramm. Seine typische graue Farbe verdankt dieses dem beigefügten Recyclingpapier, welches am Gesamtpapier mitunter den Löwenanteil ausmacht. 80 Prozent beziehungsweise 100 Prozent sind

Zum Artikel

Erstellt am Mittwoch, 26. November 2014 14:58 von

Zum Scheitern verurteilt? Warum wir auch weiterhin Zeitschriften drucken werden

Man kann es immer wieder – und nicht nur in eingefleischten Online-Kreisen – hören: Zeitungen und Zeitschriften werden über kurz oder lang der Vergangenheit angehören. „Holzmedien“ müssten schon aus Aktualitätsgründen irgendwann gegenüber Online-Angeboten, auf die man praktischerweise überall mit Smartphone und Tablet zugreifen kann, den Kürzeren ziehen. Stimmt das? Ein spontaner Blick in die Glaskugel

Zum Artikel

Erstellt am Freitag, 19. Juli 2013 11:02 von

Preisgekrönte Drucksachen – „eigenleben“ siegt beim Blattmacher

Achtung, Wortspiel: Unsere Broschüren sind nicht nur preiswert, sie waren jetzt auch der Süddeutschen Zeitung, der HypoVereinsbank und dem Bayerischen Kultusministerium einen Preis wert. Beim Schülerzeitungswettbewerb „Blattmacher“ räumte die bei uns gedruckte Zeitung der Medienkaufleute Digital und Print der Klara-Oppenheimer-Schule den ersten Preis unter den Berufsschulen ab. „eigenleben“ heißt das Siegerblatt, eine 48-seitige 4/4-farbige Broschüre

Zum Artikel

Erstellt am Donnerstag, 3. Januar 2013 14:04 von

Broschüren, Magazine, Bücher als kleine Auflage und Kleinstauflagen

Je mehr Sie im B2B-Geschäft über Ihre Kunden, ihre Anforderungen, Bedürfnisse und Wünsche wissen, desto gezielter können Sie Ihre Werbeaussagen und Argumente darauf ausrichten. Das moderne Dialog-Marketing, Social-Media-Analysen und Untersuchungen über das Klick-Verhalten der Besucher Ihrer Webseite liefern oftmals sehr konkrete Ansatzpunkte. Hochwertige Abbildungen von Anwendungsbeispielen und Kundenreferenzen überzeugen oft mehr als jede theoretische Erläuterung

Zum Artikel
Neueste Artikel

Die fabelhafte Welt der Papierveredelungen: Sonderfarben Veredelungen

Sonderfarben sind die Extravaganten unter den Druckfarben. Bei Sonderfarben handelt

weiterlesen

„eigenleben“ der Klara-Oppenheimer-Schule Würzburg gewinnt bayerischen Schülerzeitungspreis „Blattmacher“

„eigenleben“ – Ein Design-Projekt der Berufsschulklasse unseres Auszubildenden zum Medienkaufmann:

weiterlesen

Und fertig ist der Lack! Die unterschiedlichen Drucklacke – Thermolack

Hitzkopf? Chamäleon? Der Thermolack ist beides! Denn der extravagante Effektlack

weiterlesen
Top Artikel

Die 10 Gebote der Schriftauswahl

Comic Sans. Muss man mehr sagen? Wenn Sie nicht zufällig

weiterlesen

Wie viel Kreativität darf es sein? 14 Beispiele für gelungene Bewerbungen

Gerade für Kreative ist es eine schwierige Frage: Gestalte ich

weiterlesen

Schwarz oder Tiefschwarz — Schwarz in den Druckdaten richtig anlegen

Schwarz ist doch schwarz, oder nicht? Ja, aber es gibt

weiterlesen