Erstellt am Mittwoch, 24. Mai 2017 11:59 von Redaktion

Vielfalt statt Einfalt: Einsatzmöglichkeiten einer Zeitung – Teil 11: Geburtstagszeitung

Geburtstagszeitung, Geburtstag, Geburtstagsmagazin, Rollenoffset, Zeitung, Geburtstagszeitung Beispiel, Inspiration Geburtstagszeitung, Ideen Geburtstagszeitung

Happy Birthday to you! An diesem Ehrentag huldigt man dem Geburtstagskind und beglückt dieses in der Regel mit einem schönen Geschenk. Doch die Geschenkefrage kann sich schnell zu einem echten Problem entwickeln und im Kopf laufen die beiden Wörter „Waaaaaas schenken?“ in Endlosschleife.

Geburtstagszeitung drucken lassen

Bei Kindern ist die Sache noch ziemlich einfach, bei Erwachsenen, welche mit beiden Beinen fest im Berufsleben stehen und sich im Grunde sowieso alles selbst kaufen können, gestaltet sich das Ganze schon weitaus schwieriger. Ein Geburtstagsgeschenk soll persönlich sein, kreativ, überraschend und dem Beschenkten das Gefühl vermitteln, dass sich der Schenker jede Menge Gedanken gemacht hat. Ganz schön viele Wünsche auf einmal. Doch zum Glück gibt es ja Geburtstagszeitungen. Damit liegt man immer richtig. Eine Geburtstagszeitung ist ein Geschenk, an dem der Jubilar lange Freude hat. Und ausgesprochen platzsparend ist diese auch noch – im Unterschied zur ausladenden Vase von Tante Gerda.

Stilfrage: Zeitungs- oder Magazin-Stil?

Die Geburtstagszeitung im Stil einer Tageszeitung zu gestalten, ist eine charmante Idee. Wer wollte nicht schon immer einmal auf der Titelseite einer bekannten Zeitung erscheinen, womöglich sogar einer Boulevard-Zeitung? Die Geburtstagszeitung macht’s möglich – am besten mit einem großformatigen Bild und einer reißerischen Headline à la: „Skandal: Thomas ist 40 geworden“ oder „Forscher warnen: Der Alterungsprozess lässt sich nicht stoppen – auch nicht bei Marianne“. Man kann auch das Zeitungs-Layout an das jeweilige Geburtsjahr anpassen. Und was wäre eine Zeitung ohne Artikel? Hier kann man – abhängig von der gewählten Seitenzahl – aus dem Vollen schöpfen. Ein lustiger Artikel reiht sich an den nächsten. Hier können sich auch mehrere Autoren daran beteiligen.

Kleiner Tipp: Wer lieber den Magazin-Stil bevorzugt, wählt statt des Rheinischen Vollformats das Tabloid-Format – und als optisches Highlight HQP. Gekonnt können dann auch Bilder aus den letzten Jahren einfach in Szene gesetzt werden und die Bildqualität bleibt dann auch im Zeitungsdruck herausragend, dank HQP.

Ein Potpourri an Inspirationen und Ideen für Geburtstagszeitungen

Der 18. Geburtstag ist fällig? Da dürfen niedliche – für den Betreffenden mitunter als peinlich empfundene – Kinderfotos natürlich nicht fehlen. Als Zweijähriger nackt im Planschbecken mit dem Nachbarsmädchen? Mit eis-, spinat- oder tomatensoßen-verschmiertem Gesicht in die Kamera strahlend? Die ersten Schwimm- oder Fahrradfahrversuche? Her damit! Eine Geburtstagszeitung ähnelt einer Zeitreise in die Vergangenheit und ist somit ein historisches Dokument. Deshalb bieten sich auch kleidungs- und frisurentechnische Jugendsünden hervorragend dafür an, genau wie Horoskope. Man kann ein echtes Horoskop verwenden oder selbst eines erstellen mit all den Stärken und Schwächen des Geburtstagskindes. Weitere mögliche Rubriken: Lebenslauf, Interviews, Kreuzworträtsel, Gedichte, Glückwünsche, Comics und vieles mehr.

Geburtstagszeitung, Geburtstag, Geburtstagsmagazin, Rollenoffset, Zeitung, Geburtstagszeitung Beispiel, Inspiration Geburtstagszeitung, Ideen Geburtstagszeitung

Geburtstagszeitung, Geburtstag, Geburtstagsmagazin, Rollenoffset, Zeitung, Geburtstagszeitung Beispiel, Inspiration Geburtstagszeitung, Ideen Geburtstagszeitung

Geburtstagszeitung, Geburtstag, Geburtstagsmagazin, Rollenoffset, Zeitung, Geburtstagszeitung Beispiel, Inspiration Geburtstagszeitung, Ideen Geburtstagszeitung

Kleiner Tipp: Man kann den Spieß übrigens auch umdrehen, das heißt, der Jubilar schenkt die Geburtstagszeitung seinen Gästen. So lassen sich die schönsten Fotos der Geburtstagsfeier darin verewigen – ein toller Ersatz für die klassische Dankeskarte.

Vorteile einer Geburtstagszeitung

  • günstig im Druck
  • persönlich
  • individuell
  • schöne Erinnerung
  • lässt sich gut verteilen
  • kurze Produktionszeiten
  • Edeloptik und Edelhaptik dank HQP

Interesse geweckt? Noch mehr Ideen für den Einsatz einer Zeitung auf originalem Zeitungspapier gibt es in unserem Artikel „Vielfalt statt Einfalt: Einsatzmöglichkeiten einer Zeitung – Eine Einführung“. Viel Spaß beim Lesen!


Quellen:
– pixabay.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Artikel

Die fabelhafte Welt der Papierveredelungen: Sonderfarben Veredelungen

Sonderfarben sind die Extravaganten unter den Druckfarben. Bei Sonderfarben handelt

weiterlesen

„eigenleben“ der Klara-Oppenheimer-Schule Würzburg gewinnt bayerischen Schülerzeitungspreis „Blattmacher“

„eigenleben“ – Ein Design-Projekt der Berufsschulklasse unseres Auszubildenden zum Medienkaufmann:

weiterlesen

Und fertig ist der Lack! Die unterschiedlichen Drucklacke – Thermolack

Hitzkopf? Chamäleon? Der Thermolack ist beides! Denn der extravagante Effektlack

weiterlesen
Top Artikel

Die 10 Gebote der Schriftauswahl

Comic Sans. Muss man mehr sagen? Wenn Sie nicht zufällig

weiterlesen

Wie viel Kreativität darf es sein? 14 Beispiele für gelungene Bewerbungen

Gerade für Kreative ist es eine schwierige Frage: Gestalte ich

weiterlesen

Schwarz oder Tiefschwarz — Schwarz in den Druckdaten richtig anlegen

Schwarz ist doch schwarz, oder nicht? Ja, aber es gibt

weiterlesen