Erstellt am Mittwoch, 30. Juli 2014 12:18 von Sebastian Kimmel

Wie viel Kreativität darf es sein? 14 Beispiele für gelungene Bewerbungen

ausgefallene Bewerbung, kreative Bewerbungen

Gerade für Kreative ist es eine schwierige Frage: Gestalte ich meine Bewerbung ganz klassisch? Dann riskiere ich womöglich, als wenig kreativ zu erscheinen. Oder präsentiere ich mich lieber mit einem ausgefallenen Lebenslauf? Unter Umständen falle ich damit aber durchs Raster.

Unterschiedliche Reaktionen bei kreativen Bewerbungen

Bei kreativen Bewerbungen gehen die Meinungen von Personalentscheidern auseinander. Die einen sind begeistert, wenn sie eine ausgefallene Mappe vor sich haben, die anderen rollen mit den Augen: „Schon wieder was Kreatives!“

Vermeintlich kreative Bewerbungen unterliegen immer zwei grundsätzlichen Risiken: Entweder sie sind überhaupt nicht so ausgefallen und gut gemacht wie der Bewerber vielleicht denkt, oder sie sind aufgrund ihrer äußeren Form schlicht unpraktisch für die Personalabteilugen. Beide Arten von kreativen Bewerbungen riskieren, ganz schnell aussortiert zu werden. Denn häufig fehlt den zuständigen Mitarbeitern die Zeit, sich mit der Bewerbung intensiv auseinanderzusetzen. Der erste Eindruck muss überzeugen.

Wenn’s gut gemacht ist…

Auf der sicheren Seite ist man deshalb mit einer konventionellen Bewerbung. Ein standardisiertes Format garantiert, dass die Bewerbung nicht zu sperrig für die Ablage ist. Orientiert sich der Inhalt an der Norm, finden die Entscheider zudem alle relevanten Informationen mit geübtem Blick.

Das heißt allerdings nicht, dass wir von einer kreativen Bewerbung abraten würden. Ganz im Gegenteil. Eine gut gemachte, ausgefallene Bewerbung ist ein echter Türöffner für den neuen Job. Der entscheidende Punkt ist: Sie muss zum Unternehmen und zu den Anforderungen des Jobs passen. Bei Unternehmen aus einer kreativen Branche können ausgefallene Unterlagen den entscheidenden Unterschied machen. Kommt der Wunscharbeitgeber allerdings aus einer eher konservativen Branche oder handelt es sich um eine Stelle, bei der wenig Innovationskraft gefragt ist, sollte man vielleicht besser auf Althergebrachtes setzen.

Ob es schon als kreativ gilt, wenn Bewerber ihre Angaben auf einen Flyer drucken lassen, darüber könnte man sicher streiten. Ausgefallener als eine Bewerbung auf einfachem Briefpapier ist sie allemal. Ein kleiner Hinweis am Rande: Beide können Sie bei uns drucken lassen. Schauen Sie doch mal bei uns im Shop vorbei, wenn Sie sich für Ihr Design entschieden haben!

Die Bewerbung als erste Arbeitsprobe

Gerade Mediengestalter und Designer können mit ihrer Bewerbung bereits eine erste Arbeitsprobe abgeben. Eine kreative Bewerbung zeigt, dass sie innovative Ideen haben und diese gekonnt umsetzen können. Gefällt das Ergebnis den verantwortlichen Personen im Unternehmen, stehen die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch gut. Vorausgesetzt natürlich, dass eine ausgefallene Bewerbung nicht von vorne herein durchs Raster fällt. Aber auch für diesen Fall kann man sich trösten: Ein Unternehmen, dessen Personalabteilung ausgefallene Bewerbungen von vorne herein aussortiert, ist wahrscheinlich sowieso nicht das richtige Umfeld für kreative Menschen.

Beispiele für gut gemachte Bewerbungsunterlagen

Als Inspiration für Ihre nächste Bewerbung haben wir einige Beispiele für gelungene Bewerbungsunterlagen zusammengetragen. Viel Spaß beim Anschauen!

 

Nico Lopez 

Nico Lopez Bewerbung, kreative Bewerbungen Detailaufnahme, kreative Bewerbungen

 

Roberta Cicerone

Roberta Cicerone Bewrbung, kreative Bewerbungen

Rebecca Fisk

Bewerbung Rebecca Fisk, kreative Bewerbungen Rebecca Fisk, kreative Bewerbungen

 

Peter Löwinger

Bewerbung Peter Löwinger Faltschachtel, kreative Bewerbungen

 

Peter Löwinger Bewerbung Faltplan

Kristina Novosadova

kreative Bewerbung Infografik

 

Christin Arnhold

Christin Arnhold Bewerbung, kreative Bewerbungen

 

Homepage der Designerin

 

Diana Ovezea 

Bewerbung von Diana Ovezea

Anthony McCann

 

Anthony McCann Bewerbung, kreative Bewerbungen I Am Anthony McCann Bewerbung

 

Catherine Pelletier

Kreative Bewerbung Catherine Pelletier Catherine Pelletier Schachtel und Buch Buch Bewerbung Catherine Pelletier

 

Vorlagen für Ihre eigene Bewerbung

Sollten Sie eine Bewerbung schreiben müssen, aber nicht die Zeit oder Muse haben, Ihre Unterlagen von Grund auf selbst zu gestalten, haben wir hier die Lösung: Vorlagen für Bewerbungsunterlagen, die Sie ganz einfach herunterladen können. Damit steht Ihrer eigenen kreativen Bewerbung nichts mehr im Wege. Wir wünschen viel Erfolg!

 

Fernando Báez

Fernando Baez kreative Bewerbung Vorlage

 

Zum Download

 

Demorfoza

Demorfoza Bewerbung Vorlage Download, kreative Bewerbungen

 

Zum Download

 

Jonny Evans

Jonny Evans Vorlage kreative Bewerbung

 

Holger Wurst

Holger Wurst Vorlage für kreative Bewerbung

 

Zum Download

 

Ayoob Ullah

Ayoob Ullah kreative Bewerbung Vorlage

Zum Download

 

Wir hoffen, Sie mit diesen Beispielen etwas inspiriert zu haben und wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer nächsten Bewerbung! Haben Sie unter den Beispielen einen Favoriten gefunden? Haben Sie noch Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Feedback in den Kommentaren – genauso übrigens wie über ein Like! Empfehlen Sie diesen Artikel doch weiter!

 


6 Kommentare

  1. Raffa

    Die Bewerbungen gefallen mir sehr gut. Wie macht man denn die kleinen Zeichen vor den Andressen? (Zb das Telefon oder die anderen Kontaktzeichen)
    Lg

    • Sebastian Kimmel Sebastian Kimmel

      Das sind Icons, die man sich aus den entsprechenden Archiven herunterladen kann und dann einfach in das Projekt einfügt. Eine kleine Übersicht über einige Archive finden Sie hier.

  2. Sue Ellen

    Mit gefällt die Vorlage von Holger Wurst, ich würde sie gern nehmen, habe aber nur open office. Reicht das?

    • Sebastian Kimmel Sebastian Kimmel

      Nein, das reicht leider nicht ganz. Mit Open Office können Sie die Vorlage für das Anschreiben bearbeiten, für den Lebenslauf benötigen Sie ein professionelles Layoutprogramm.

  3. Rene

    Hallo,

    haben Sie da Tipps bezgl. eines Layoutprogramms bezogen auf Benutzerfreundlichkeit etc.

    Danke vielmals.

    • Redaktion

      Hallo,

      wenn Sie einfache Bewerbungen machen wollen, sollten Sie mit Microsoft Word oder OpenOffice Writer klarkommen. Wenn Sie anspruchsvollere Layouts für Ihre Bewerbung entwerfen wollen, benötigen Sie ein professionelles Layoutprogramm wie zum Beispiel Adobe Illustrator oder Adobe InDesign.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Artikel

Die fabelhafte Welt der Papierveredelungen: Sonderfarben Veredelungen

Sonderfarben sind die Extravaganten unter den Druckfarben. Bei Sonderfarben handelt

weiterlesen

„eigenleben“ der Klara-Oppenheimer-Schule Würzburg gewinnt bayerischen Schülerzeitungspreis „Blattmacher“

„eigenleben“ – Ein Design-Projekt der Berufsschulklasse unseres Auszubildenden zum Medienkaufmann:

weiterlesen

Und fertig ist der Lack! Die unterschiedlichen Drucklacke – Thermolack

Hitzkopf? Chamäleon? Der Thermolack ist beides! Denn der extravagante Effektlack

weiterlesen
Top Artikel

Die 10 Gebote der Schriftauswahl

Comic Sans. Muss man mehr sagen? Wenn Sie nicht zufällig

weiterlesen

Wie viel Kreativität darf es sein? 14 Beispiele für gelungene Bewerbungen

Gerade für Kreative ist es eine schwierige Frage: Gestalte ich

weiterlesen

Schwarz oder Tiefschwarz — Schwarz in den Druckdaten richtig anlegen

Schwarz ist doch schwarz, oder nicht? Ja, aber es gibt

weiterlesen